Fragen von Ausbildungsinteressenten

Warum ist eine Hypnoseausbildung für Zahnärzte sinnvoll?

Jeder fünfte Patient ist ein ängstlicher Patient – manche Patienten haben sogar regelrechte Phobien und gehen jahreslang gar nicht zum Zahnarzt. Mit Hilfe der Hypnose können Sie sich für Ihre Praxis eine neue Zielgruppe erschließen, weil die Hypnose Sie befähigt, diesen Patienten zu helfen, ihre Angst abzubauen.


Wieviel Zeit muss ich in die Hypnoseausbildung der DGZH investieren?

Das Z-Curriculum der DGZH setzt sich aus 6 Wochenenden zusammen (Freitag 14 bis 20 Uhr, Samstag 9 bis 18 Uhr). Für das DGZH-Zertifikat werden darüber hinaus mindestens 32 Stunden Supervision bei einem anerkannten DGZH-Supervisor verlangt. Dabei sind mindestens 3 eigenen Fälle per Video vorzustellen und über den Supervisionsbericht (Downloads) zu dokumentieren.


Was bedeutet Supervision?

IIn der Supervision haben Sie Gelegenheit, Ihre eigene Hypnosearbeit an Einzelfällen vorzustellen und zusammen mit Kollegen und dem Supervisor zu besprechen. Supervision bedeutet kollegiales “Überschauen” der Tätigkeit als Hypnosezahnarzt. Gerade am Beginn der Ausbildung ist es für die eigene Weiterentwicklung von großer Wichtigkeit, einem erfahrenen Supervisor Fragen stellen zu können. Hierzu werden anhand von Videoaufzeichnungen Behandlungsfälle vorgestellt und gemeinsam besprochen. Besonderer Wert wird hierbei auf die Herausarbeitung der positiven Aspekte des vorgestellten Falles gelegt.


Was kostet mich eine Hypnoseausbildung der DGZH?

Genaue Informationen über die Kosten einer Hypnoseausbildung wie z.B. dem Z-Curriculum erhalten Sie über die ausbildenden Regionalstellen. Als grober Richtwert sei hier eine Summe von ca. € 3.500,- für die Grundausbildung zur Erlangung des DGZH-Zertifikats genannt.


Was bringt mir ein Eintrag in der DGZH-Liste der Hypnosezahnärzte?

Viele interessierte Patienten mit Zahnbehandlungsangst erkundigen sich bei der DGZH nach Hypnosezahnärzten in ihrer Nähe. Die entsprechenden Informationen bekommen sie über die Online-Liste der DGZH-Hypnosezahnärzte, wobei sie sich über hinterlegte Visitenkarten auch über Spezialisierungen der Praxen informieren können.


Wie komme ich auf die Liste der Hypnosezahnärzte?

Auf die Liste der DGZH-Hypnosezahnärzte kommen Sie, wenn Sie

  • DGZH-Mitglied sind
  • Zahnarzt sind
  • das DGZH-Zertifikat “Zahnärztliche Hypnose und Kommunikation” erlangt haben.
    Sie können den Eintrag zusammen mit Ihrem Zertifikat beantragen.

Kann auch eine Helferin eine Hypnoseausbildung machen?

Ja. Die DGZH-Regionalstellen bieten eine Ausbildung zur Hypnose-Assistent/in an, das H-Curriculum. Es ist jedoch zu beachten, dass mit dem DGZH-Zertifikat “Hypnoseassistenz” eine Anwendung nur unter Supervision eines in Hypnose ausgebildeten Zahnarztes, Arztes oder Psychologen durchgeführt werden kann.


Welche anderen Hypnoseausbildungen werden von der DGZH anerkannt?
Grundsätzlich werden Ausbildungen anderer Hypnosegesellschaften als Basisausbildung anerkannt, müssen aber für die Ausstellung eines DGZH-Zertifikats ergänzt werden um
  • die DGZH-Kurse Z1, Z4, Z6 des Z-Curriculums
  • 12 Stunden Supervision bei einem anerkannten DGZH-Supervisor
  • Vorstellung von 3 Fallbeispielen auf Video im Rahmen der Supervision

Welche Patienten eignen sich besonders für Zahnärztliche Hypnose?

Die moderne medizinische Hypnose ist bei ca. 90 % der Bevölkerung mit Erfolg anwendbar. Dies gilt besonders für Menschen, die eine gute Konzentrationsfähigkeit, bildhafte Phantasie und Intelligenz haben.


Wie kommt der Patient in den Trance-Zustand?

Für die Einleitung der Trance gibt es verschiedene Formen der suggestiven Kommunikation, wodurch letztlich der Kontakt zum Unbewussten hergestellt wird. Durch Suggestion wird Trance eingeleitet, vertieft, genutzt und auch wieder zurückgenommen.


DGZH-Ausbildungskalender

Hier finden Sie alle Ausbildungstermine im Überblick oder auch selektiv nach Ihren Suchkriterien. Weiter »

DGZH-Mitgliedschaft

DGZH-Mitglied zu werden ist ganz einfach und verschafft Ihnen jede Menge Vorteile wie z.B. günstigere Preise für alle Ausbildungskurse. Weiter »

DGZH-Hypnosezahnärzte

Mit dem DGZH-Zertifikat und der DGZH-Mitgliedschaft können auch Sie sich in dieser Liste registrieren lassen, damit Ihre zukünftigen Patienten Sie finden! Weiter »